Photo
desperatelivin:

sailor whatever sketch

desperatelivin:

sailor whatever sketch

(via kaltspiegel)

Photoset

B-b-b-boyfriendstyle! :D

Text

Tag 7/8

Zwischenstand: 78,5 Kilogramm.

Nachdem der Wasserüberschuss nun mehr oder weniger aus dem Körper gespült ist, kommen wir langsam in die Phase des Fettabbaus.

Ich stelle fest, dass ich doch ganz gut damit fahre, zwischenzeitlich den Mittagsshake durch eine leichte und kohlenhydratearme Mahlzeit zu ersetzen. Hilft auch sehr gut gegen Heißhunger. Was mir ebenfalls positiv auffällt: Abends eine heiße Gemüsebrühe zu schlürfen ist deutlich befriedigender, als Sandwiches oder Süßkram zu naschen - mein Körper wird es mir danken.

Stay tuned :)

Photo
Text

Tag 5/6

Tja, nach Tag 4 gibt es nicht allzu viel neues zu berichten, außer den letzten gemessenen Zwischenstand: 79,0 Kilogramm :D

Deswegen gibt es heute einfach ein aktuelles Foto <3

Text

Tag 3/4

Moin :)

Welch wunderschönes Sinnesfest ein paar Stücke Hühnchen mit Salatbeilage sein können, wenn man Tagelang nur in Milch aufgelöstes Pulver in sich reingekippt hat <3

Auch wenn das vom Hungergefühl nicht UNBEDINGT nötig war, stellt sich mir nun vor allem eine Frage:

Eine weitere Woche lang nur Shakes und Brühe konsumieren? Oder die “lange” Version der Diät anpeilen und eine Woche lang eine Mittagsmahlzeit in den Plan integrieren?

Einerseits verliert man mit Version 1 schneller Gewicht, andererseits … ist Essen schon etwas feines :D

Ich denke, ich mache das davon abhängig, wie sehr mich die Waage heute motiviert.

Stay tuned ;)

Text

Tag 2

On the bright side: Ich verliere schnell das erste überschüssige Gewicht. Nach einem Tag hat es sich bereits auf 79,5 Kilogramm eingependelt :)

The bad news: Sam bekommt die Shakes nicht runter. Während ich nur die Milch schmecke, in der sie gelöst sind, schmeckt sie vor allem das Sojamixpulver. Daher haben wir uns darauf geeinigt, dass ich weiter die Hardcore-Diät des Todes durchziehe und sie sich stattdessen kohlenhydratearm von mir bekochen lässt, höhö.

Was das Hungergefühl angeht, so hat man sich überraschend gut im Griff, zumindest den Tag über. Am Abend stellt man fest, dass Gemüsebrühe und/oder Wasser ganz schön satt machen können :D

Ich freue mich allerdings jetzt schon wieder auf die ersten “richtigen” Mahlzeiten. Man ist ja leider doch ein Genussmensch ;)

Stay tuned! :)

Text

Tag 1

Derzeitiger Status: Etwas unter 80 Kilogramm verteilt auf 177cm Körpergröße. Ergibt einen BMI von ca. 25 - die Grenze zum Übergewicht.

Wir lassen es mal lieber nicht so weit kommen ;)

Mein erster Eindruck von den Sojashakes: Sie schmecken nach Keks :D Zumindest muss man keinen Brechreiz unterdrücken, wenn man sie einnimmt.

Der Nachteil: Man muss VIEL Wasser trinken. Eine ziemliche Umstellung für Leute, die nie sonderlich auf ihren Wasserkonsum geachtet haben. 3 Liter am Tag sollten es sein. 3 Liter = viele, viele Pinkelpausen ;)

Immerhin ist die Motivation am ersten Tag noch enorm! Ich habe aber das ungute Gefühl, dass ich spätestens am dritten Tag auf unerträglichste Weise meine Tage haben werde :D

Und nun bleiben wir gespannt, wie es sich mit dem Hunger und der Disziplin verhält.

Stay tuned! :)

Text

Diätblog

Mihihi <3

Ich finde, das ist ein guter Anlass, mein Tumblr-Profil ein wenig wiederzubeleben.

Folgende Situation: Sam und ich haben uns heute endlich dazu durchgerungen, mit unserer Extreme-Hardcore-Schönheits-Diät des Todes zu beginnen :)

Grund dafür ist einer der Köche in unserem Familienrestaurant, der uns mit seiner eigenen Ernährungsumstellung und dem daraus resultierenden dauerhaften Gewichtsverlust inspiriert hat.

Das Ziel: Möglichst schnell das Körpergewicht auf einen idealen BMI zu drücken und dort zu halten.

Das Mittel: Nahrungsersatz durch Sojashakes und Co. um den Stoffwechsel zu resetten sowie anschließende Umstellung auf eine auf wenig Kohlenhydraten und Fetten basierende Ernährung :)

Die Motivation: Enorm.

Stay tuned …

Text

absinthya-insane asked: Klingt das komisch wenn ich sage, das du jedes mal hübscher wirst wenn ich ein Photo von dir sehe? :3

Nein, das klingt sehr nett. Dankeschön <3